Vegane Produkte, die ich ausprobiert habe

Hier mal dran geschnuppert oder dort etwas spannendes gelesen. In dieser Kategorie geht es um Produkte die ich ausprobiert habe. Natürlich vegan und tierversuchsfrei. Vom Shampoo bis hin zum Deo, aber auch Bücher und Fertigprodukte. Alles was mir in die Hände fällt und für Euch interessant sein könnte, möchte ich gerne mit Euch teilen. 

schaumiges festes Shampoo von Lush

Vor einigen Monaten habe ich dir nachhaltige Produkte für dein Badezimmer gezeigt. Unter anderem habe ich mein erstes festes veganes Shampoo vorgestellt. Ich war ziemlich skeptisch, ob Shampoo im festen Zustand wirklich funktioniert und für mich geeignet ist. Ich habe das Shampoo auf Herz und Nieren getestet und möchte heute meine Erfahrungen mit dir teilen.

Beitragsbild: Meine Erfahrungen mit dem Philips HR3655/00 Standmixer

Kurz nachdem ich mich entschlossen habe, mein weiteres Leben als Veganerin zu beschreiten, bekam ich einen Mixer geschenkt. Ich muss dazu sagen, dass ein eigener Mixer schon immer ein großer Wunsch von mir war und endlich hatte ich einen. Ich war eine Standmixer-Mama. Nach dem mein Liebster vor zwei Monaten den Geist aufgegeben hat, musste schnell ein Ersatz her: Der Philips HR3655/00 Standmixer! Meine Erfahrungen möchte ich heute mit dir teilen.

Beitragsbild: Heilerde für Gesichtsmasken

Die ungeschminkte Wahrheit – ohne die Hilfe von Fotobearbeitungsprogrammen – sieht so aus: Unreine Haut, viele Pickel und rote Stellen. Meine Stirn war eine einzige Hügellandschaft. Nach dem Absetzen meiner Pille erwischte mich ein heftiger Schlag an Nebenwirkungen. Vollkommen naiv und unvorbereitet ging ich davon aus, dass das bei mir nicht passieren wird. Falsch gedacht!

Beitragsbild: veganes Deo von Ponyhütchen ohne Aluminium

Nachdem ich beschlossen habe, dass das Thema Veganismus nicht nur in meiner Ernährung eine (große) Rolle spielen soll, begann eine ewige und quälende Suche nach einem Deo, welches ohne tierische Inhaltsstoffe und ohne Aluminium auskommt und dabei auch noch zuverlässig vor Schweiß schützt – denn dafür ist das Deo ja immerhin da. Leichter gesagt als getan…

Beitragsbild: 3 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Bad

Heute möchte ich gerne mit Euch über Plastik reden. Ja, genau: Die meist so schönen und bunten Verpackungen. Wenn das Shampoo aufgebraucht ist, dann landet der Rest im Müll. Und dann? Von den jährlich 78 Millionen Tonnen der weltweit gebrauchten Plastikverpackungen gelangen 32 % unkontrolliert in die Umwelt, wie zum Beispiel in die Meere. 70 % unserer Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Drei Viertel des Meermülls bestehen aus Plastik.

vegane Augencreme und veganes Peeling im Test

Ich bin immer auf der Suche nach Produkten, die meiner Haut über den Winter helfen: Meine Haut pflegen ohne sie weiter zu reizen. Denn vor allem in der kalten Jahreszeit leide ich unter meiner Neurodermitis, die sich durch trockene, rissige und empfindliche Haut äußert. Dabei möchte ich natürlich auf Produkte zurückgreifen, die vegan und tierversuchsfrei sind. Gar nicht so leicht. Die Produkte von Arganoel Zauber versprechen genau das. Ob sie das halten, was sie versprechen?